Aufrufe
vor 8 Monaten

Touren fuer Geniesser

  • Text
  • Meter
  • Gerlos
  • Entlang
  • Villacher
  • Kilometer
  • Grossglockner
  • Alpenstrasse
  • Hohen
  • Tauern
  • Natur
  • Fuer
  • Geniesser

Der höchste Punkt der

Der höchste Punkt der Straße ist am Gerlospass, die sogenannte Filzsteinalpe, auf 1.628 Metern Seehöhe erreicht. 44

Von jedem Parkplatz entlang der Gerlos Alpenstraße sind die Krimmler Wasserfälle zu sehen. TOUR 2 bequemen Rundgang durch dieses bezaubernde, mittelalterliche Städtchen unternehmen. In Strass verlassen wir den Inn und biegen ins Zillertal ein. Mit rund dreißig Kilometern ist es zwar nicht das längste, dafür aber das bekannteste Seitental des Inns. Seit über 150 Jahren ist hier der Tourismus die Haupteinnahmequelle. Und so rollen wir über perfekt in Schuss gehaltenen Asphalt und widmen uns ganz der Schönheit des Tales: Die gleißenden Gletscher der Kitzbüheler Alpen dominieren den Talgrund, an dessen Hänge sich Siedlungen, Bergbauernhöfe und Kapellen schmiegen. GERLOS ALPENSTRASSE 45 DAS BESTE ZUM SCHLUSS: DIE GERLOS ALPENSTRASSE In Ried wartet ein echtes Tiroler Schmankerl – die 37 Kilometer lange Zillertaler Höhenstraße 5 . Ihre Anstiege sind steil, ihre Serpentinen eng und mit der Übersicht ist es meist nicht weit her. Die Trasse führt vielfach am ungesicherten Abgrund entlang und verlangt eine gute Fahrzeugbeherrschung. Hinter Zell am Ziller freuen wir uns schließlich auf den Höhepunkt dieser Tour – auf die romantische Gerlos Alpenstraße 6 . Zunächst geht es in vielen kleinen Windungen an der Bergflanke entlang, vorbei am Stausee Durlaßboden und am Gerlos-Passschild. Dann folgen mit der Gerlosstraße die schönsten elf Kilometer dieser 1949 vom Glocknerstraßen-Erbauer Franz Wallack entworfenen Alpenstrecke. Wir folgen der Fahrbahn, die sich wie ein abgespulter Bindfaden über die Gerlosplatte schlängelt und legen dann einen ausgedehnten Stopp ein, um die Krimmler Wasserfälle und die WasserWelten 7 zu besuchen. Die Schlussetappe dieses Tages bringt uns über Mittersill und Bruck zurück an die Großglockner Hochalpenstraße. Die Moorlandschaft im Naturschutzgebiet „Sieben Möser Gerlosplatte“ und der Erholungsbereich um den Speichersee Durlaßboden laden zu einem kurzen Spaziergang ein.